Jutta Schmeißer - Steuerberaterin - Logo
Ihre zuverlässige Partnerin in allen Steuerfragen
Telefon: 05137 914 76
Telefax: 05137 928 02
Bürozeiten Mo - Do: 08:00 - 16:45 Uhr
Freitag: 08:00 - 13.30 Uhr
Datev Mitglied: Jutta Schmeißer - Steuerberaterin
Das Steuerrecht ist ohne Beratung oder Expertenwissen schwer zu durchschauen. Immer wieder werden Steuergesetze durch Urteile oder BMF-Schreiben geändert oder ergänzt. Als erfahrener Profi in Steuersachen stehe ich, Steuerberaterin Jutta Schmeißer aus Seelze, Ihnen gern zur Verfügung!

Häufig gestellte Fragen

Wer muss eine Einkommen-Steuererklärung abgeben?

Das sind z.B.:

  • Selbstständige
  • Verheiratete Arbeitnehmer mit den Steuerklassen III + V
  • Arbeitnehmer mit der Steuerklasse VI
  • Arbeitnehmer mit Bezug von Lohnersatzleistungen (z.B. Krankengeld, Mutterschaftsgeld, Kurzarbeitergeld, Elterngeld)
  • Rentner, deren zu versteuerndes Einkommen über den Grundfreibeträgen liegt

Welche Fristen gelten für die Abgabe von Steuererklärungen?

Steuererklärungen müssen bis zum 31.07. des Folgejahres beim Finanzamt eingegangen sein. Wird ein Steuerberater beauftragt, verlängert sich die Frist bis zum 28.02. des auf das Folgejahr folgenden Jahres. Sollte das Finanzamt die Steuererklärung vorab anfordern, ist diese Frist maßgebend.

Wer braucht eine Steuerberatung?

Eine Steuerberatung ist nicht nur für Unternehmer, sondern auch für Arbeitnehmer, Rentner, Schenkungen und Erbschaften sinnvoll. Der/die SteuerberaterIn hilft teure Fehler zu vermeiden. Auch vor wichtigen finanziellen Entscheidungen (z.B Vermietung, Hausbau, Umbau) sollte eine Steuerberatung erfolgen.

Was sind Betriebsausgaben/Werbungskosten?

Betriebsausgaben oder Werbungskosten sind dem Grunde nach alle Aufwendungen, die zum Erwerb, der Sicherung und Erhaltung der Tätigkeit anfallen, z.B:

  • vorbereitende Ausgaben zur Gründung eines Gewerbes oder einer Selbstständigkeit
  • Fortbildungskosten, die der Arbeitgeber nicht übernimmt
  • Fahrtkosten, die Sie selber tragen müssen
  • Fachliteratur
  • Notwendiges Arbeitszimmer (z.B. bei Homeoffice)

Wie wird das Honorar für die Steuerberatung berechnet?

Als Steuerberaterin rechne ich gemäß den Vorgaben der Steuerberatungsvergütungsverordnung (StBVV) ab. Hiefür ist einerseits maßgebend, wie hoch die Einkünfte oder Einnahmen/Ausgaben sind und andererseits der Zeitaufwand.